Beiträge anzeigen
Seiten: [1] 2 3 ... 24
1  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Kulinarienkabinett am: 13. Oct 2019, 22:26:16
Was hält denn die Pfannkuchen zusammen? Nur das bißchen Kokosmehl? Also eher ein Omelette, oder?

Ich wollte demnächst mal Low Carb Waffeln ausprobieren, denn irgendwas Süßes möchte ich schon naschen können... Embarrassed Habt ihr da ne Idee? Für mich klingen die hier ganz gut. Ich möchte ungern alles mit Proteinpulver statt Mehl machen, das finde ich schon von der Vorstellung her eklig.



2  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Kulinarienkabinett am: 10. Dec 2018, 21:39:48
Hier auch nochmal der Zimtschneckenauflauf.
https://www.sixx.de/tv/enie-backt/video/staffel-3/316-zimtschneckenauflauf-clip
3  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Fundsachen aus dem Internet am: 20. Mar 2018, 13:18:53
Hihi, beim Unisport wird jetzt Quidditch angeboten!
4  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Kulinarienkabinett am: 29. May 2017, 22:15:14
Hier für Alex die Pizzasuppe. Ich nehme statt Champignons Zucchini.

Edit: Oh, ich sehe gerade, das sich das weiter oben schommal in der richtigen Version gepostet habe...
5  Öffentliche Foren / Forum zum Forum / Re:ACHTUNG: Umzug von bremmekamp.com zu neuem Server am: 04. Jul 2016, 19:31:41
Danke fürs Bescheid sagen.

Und ein noch größeres Danke für die ganze Arbeit!
6  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Kulinarienkabinett am: 16. May 2016, 09:55:57
Und noch ein super Rezept:

Kısır - türkischer Bulgursalat nach Pandas Art
(ähnlich wie Nadias Bulgursalat, nur etwas milder  Panda ;))

Zutaten:
150 g Bulgur (am besten "köftelik", also fein)
Wasser
2 EL Tomatenmark
3 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
1/4 Salatgurke (oder noch besser 2-3 kleine Snackgurken)
2 Tomaten
2-3 Stängel Frühlingszwiebeln
ordentlich viel frische glatte Petersilie (eine gute Handvoll???)
1/2 TL getrocknete Minze
1/2 TL Oregano
Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Den Bulgur in eine Schüssel geben und mit kochend heißem Wasser begießen. Das Wasser sollte ca. 2 cm über dem Bulgur stehen, ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die kleingeschnittene Zwiebel im Öl auf mittlerer Hitze anbraten. Wenn sie mehr als glasig sind, das Tomatenmark dazugeben und etwas weiterbraten lassen, bis es aromatisch riecht und das Mark ein bißchen dunkler geworden ist. Die Zwiebel-Tomaten-Masse unter den Bulgur heben und abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Gurke und die Tomaten aushöhlen (muss bei Snackgurken oder Cocktailtomaten nicht gemacht werden) und in kleine, feine Würfel schneiden. Frühlingswiebeln und Petersilie kleinmachen und zusammen mit dem Gemüse und den getrockneten Kräutern unter den Bulgur geben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps:

Unbedingt glatte Petersilie verwenden, mit krauser schmeckt es komisch.
Lecker schmeckt es auch, wenn man den Salat noch mit Paprika oder Chilli würzt, ich bin da aber eher Purist.
Für den Frische-Kick kann man auch mehr Minze verwenden, aber das mag nicht jeder.

7  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Kulinarienkabinett am: 16. May 2016, 09:36:49
Pizza-Suppe - der beste Eintopf für Umzugselfer  Panda :)

Zutaten:
500 g Hackfleisch (Vegetarier können stattdessen 700 - 1000 g frische Champignons verwenden)
(Oliven)Öl zum Anbraten
1 Zwiebel
1-2 Zucchini
1-2 Paprika
2 -3 Zehen Knocblauch
2 Packungen passierte Tomaten oder 2 Dosen gestückelte Tomaten
150 - 200 g Schmelzkäse (je nach Geschmack)
1-2 TL Gemüsebrühe
Wasser zum Verdünnen
zum Würzen ordentlich Oregano (ich nehme meist 2 EL), etwas Majoran (1/2 TL), 2-3 Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer, evtl. Chilli oder Paprikapulver

Zubereitung:
Im großen Suppentopf Olivenöl erhitzen und Hackfleisch und kleingeschnittene Zwiebeln darin anbraten. In der Zeit Knocblauch, Zucchini und Paprika schnippelt. Gemüse zusammen mit passierten Tomaten, etwa 200 mL Wasser, Brühe, Kräutern zum Fleisch geben und 20 Minuten köcheln (bis das Gemüse gar ist). Zum Schluss Temperatur runterdrehen, Schmelzkäse und ggf. noch etwas Wasser dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Suppe kann lange auf dem Herd warmgehalten werden, je länger sie zieht, desto besser wird sie.

Tipps:
Man kann auch zusammen mit den passierten Tomaten etwas Rotwein dazu geben, dann schmeckt es noch besser.
Wenn die Suppe zu dünn wird - einfach einen Klacks Tomatenmark rein.
Wer die Paprika nicht so weichgekocht mag, kann sie auch 5 Minuten vorm Servieren erst in die Suppe geben.

8  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Zu verschenken am: 26. Apr 2016, 15:05:13
Ääääm, die Küche müssen wir entsorgen, mein Herz, die fällt beim Abbau auseinander...  D'oh! Roll Eyes
Und beim Sidebord fehlt eine Tür, die ich kaputtrepariert habe Embarrassed Whistling...
9  Öffentliche Foren / Forum zum Forum / Re:IT und EDV Zeuch am: 11. Apr 2016, 23:45:56
Aber dafür hat es Butzi eine Menge neuer grauer Haare beschert...  Roll Eyes
10  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Kulinarienkabinett am: 15. Dec 2015, 17:36:52
Jammi!

Hier ist die falsche Linzertorte!
11  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Kulinarienkabinett am: 01. Nov 2015, 18:46:02
Big Mac Salat

Allerdings würde ich nur 3-4 El Miracle Whip und Mayonaise verwenden und den Rest mit Joghurt auffüllen, sonst wird es zu eklig....
12  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Kulinarienkabinett am: 18. Oct 2015, 17:53:10
Da!
Lecker, lecker!
13  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Kulinarienkabinett am: 20. Feb 2015, 00:31:40
'n bißchen. Du kansnt Zucker nicht 1:1 durch Stevia ersetzen, da es nicht die gleichen Backeigenschaften hat. Wenn es nur um eine gewisse Süße geht, ist es okay (z. B. statt 100 g Zucker 80 g Stevia nehmen), aber sobald viel Zucker im Teig ist (z. B. Biskuitteig), dann kann man das eher vergessen....
14  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Kulinarienkabinett am: 24. Aug 2014, 20:49:33
Biancas New York Cheesecake
15  Öffentliche Foren / Dies und das / Re:Fundsachen aus dem Internet am: 07. Jul 2014, 09:57:42
 Panda :D
Seiten: [1] 2 3 ... 24